02636 19 433  info@eifelleiter.de

Bahnhof Engeln

Um den Bahnhof Engeln

Die Rundtour um den Bahnhof Engeln besticht durch herrliche Ausblicke in die durch Wald und Feldern geprägte Eifellandschaft und lässt sich wunderbar mit einer Fahrt mit der nostalgischen Schmalspurbahn "Vulkan-Expreß" kombinieren. Als Start- und Zielpunkt wird idealerweise der Bahnhof Engeln gewählt.

streckenlaenge  12,6 km
Schwierigkeit  mittel
Start & Ziel Bahnhof Engeln
Einkehrmöglichkeiten Engeln, Kempenich, Spessart

Natürlich ist der Einstieg auch an anderen Stellen möglich. Gefolgt wird den gelben Zuwege-Schildern bis zum Erlebniswald Steinrausch. Jetzt geht es auf einem Teilstück der Eifelleiter weiter bis Spessart und über den Zuweg zurück zum Bahnhof Engeln.

Wegbeschreibung:

Vom Bahnhof Engeln geht es durch den kleinen Ort Engeln am Waldrand entlang über den Engelner Kopf Richtung Kempenich. Der Weg führt vorbei an den Rottlandhöfen, wo mit etwas Glück eine Herde Alpakas auf den Weiden bestaunt werden kann.

Durch Kempenich geht es weiter zum Erlebniswald Steinrausch. Hier gibt es nicht nur für die kleinen Wanderer die Möglichkeit spielerisch den Wald und seine Bewohner kennenzulernen. Weiter geht es auf einem Stück der Eifelleiter Richtung Spessart.

Nach einem Anstieg durch die Feld- und Wiesenlandschaft wird der Wanderer mit einem Blick auf die Burg Olbrück belohnt bis der Bahnhof Engeln erreicht wird. In Kempenich und Spessart bietet sich die Möglichkeit genüsslich einzukehren.