02636 19 433  info@eifelleiter.de

Vinxtbachtal

Vinxtbachtal

Start und Ziel des qualitativ hochwertigen 15,8 km langen malerischen Rundwanderweges ist der „Neue Maarhof“ am Rodder Maar in Niederdürenbach. Weitere gute Einstiegsmöglichkeiten stellen der historische Ort Königsfeld wie auch die Etappenpunkte Schalkenbach und Oberdürenbach dar.

streckenlaenge  15,8 km
Schwierigkeit  mittel
Start & Ziel Rodder Maar, Niederdürenbach
Einkehrmöglichkeiten Niederdürenbach, Schalkenbach, Königsfeld
Übernachtungsmöglichkeiten Niederdürenbach, Oberdürenbach, Dedenbach, Königsfeld, Schalkenbach

Entlang des anmutigen Rodder Maars führt der Weg über Feld und Wiesen, am Waldrand entlang geht es weiter am Königssee und dem Örtchen Oberdürenbach vorbei.

Versteckt lugt plötzlich das idyllisch gelegene Waldgut Schirmau hervor, eingebettet in eine traumhafte Heidelandschaft, deren Höhepunkt mit Sicherheit der Aussichtsturm Weiselstein ist. Wald, Wiesen und Felder wechseln sich auf dem weiteren Streckenabschnitt ab.

Die herrliche Natur des Vinxtbachtales Richtung Schalkenbach und Königsfeld lädt zu Blicken in die Ferne ein. Es lohnt ein Abstecher in das historische Königsfeld, welches im Jahr 1336 sogar Stadtrechte erlangte.

Das Stadtmodell um 1700 ist in der Nikolauskirche im "alten Ortskern" zu besichtigen. Weiter geht’s zum benachbarten Örtchen Dedenbach. Hier lockt zur Belohnung eine Eifelleiter-Schaukel – so macht rasten Freude! Schon bald darauf wird das Rodder Maar und somit der Startpunkt der Route erreicht.